Wappen der Gemeinde Schwabhausen Gemeinde Schwabhausen
Suche schließen

Energie

Energienutzungsplan

Die Gemeinde Schwabhausen hat in Zusammenarbeit mit renergie Allgäu e. V. einen Energienutzungsplan erarbeitet, der die energetischen Ziele der Gemeinde festhalten wird.

Gefördert wird die Erstellung des Energienutzungsplan mit 70 % vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Es wurde eine Bestandsanalyse zum Wärme- und Energieverbrauch sowie eine Interessenabfrage zum Thema Gasversorgung im Gemeindegebiet mittels Fragebogenaktionen durchgeführt. Dabei wurden nicht nur einzelne Bereiche, sondern das ganze Gemeindegebiet mit einbezogen. Der Energienutzungsplan stellt den aktuellen Bestand in Schwabhausen dar und fungiert als Planungsinstrument für zukünftige Maßnahmen. So kann die energetische Entwicklung der Gemeinde festgehalten werden.

Im Dezember 2021 fand die Abschlussveranstaltung zur Vorstellung des erarbeiteten Energienutzungsplanes statt. Die Präsentation finden sie hier:

Gasversorgung

Im Moment ist es nur im Ortsteil Arnbach möglich, an das Gasnetz anzuschließen. Daher möchte die Gemeinde Schwabhausen sich für die Erschließung von weiteren Ortsteilen im Gemeindegebiet mit einem Erdgasnetz einsetzen. In einigen Fällen kann aufgrund baulicher Besonderheiten noch nicht auf fossile Brennstoffe verzichtet werden.
Im Rahmen einer Haushaltsbefragung wurde das grundsätzliche Interesse und der Bedarf der Bürger ermittelt. Sollte eine ausreichende Anzahl an Interessierten erreicht werden, vergrößert dies die Chance auf einen Gasnetzausbau in der Gemeinde Schwabhausen.

Erdgas Eigentümerbefragung

Die Gemeinde Schwabhausen beabsichtigt die Erschließung des Gemeindegebietes mit einem Gasnetz voranzutreiben. In der Oktobersitzung des Gemeinderates stellte ein Vertreter von Energienetze Bayern einen möglichen Trassenverlauf vor. Dieser basiert auf den bisher eingereichten Fragebögen. Haben Sie zwischenzeitlich ebenfalls Interesse an einem möglichen Gasanschluss? Dann sollten Sie schnellstmöglich den Fragebogen ausfüllen und der Gemeindeverwaltung zukommen lassen.

Nach oben scrollen