Wappen der Gemeinde Schwabhausen Gemeinde Schwabhausen
Suche schließen

Barrierefreie Bushaltestelle an der Münchener Straße

Ausbau einer barrierefreien Bushaltestelle in Schwabhausen

Barrierefreie Bushaltestelle
v.l.n.r.: Sozialreferent Florian Scherf, Planer Rainer Seidl, Bauamtsleiterin Brigitte Froschmeier und Bürgermeister Wolfgang Hörl

Der Anfang ist getan! Schwabhausen hat seine erste barrierefreie Bushaltestelle. In den Osterferien wurde die Bushaltestelle an der Münchener Straße 13, gegenüber dem Rathaus.

Barrierefrei bedeutet folgende Vorteile für die Bushaltestelle:

  • Hochflurbordsteine, um das Aus- und Einsteigen in den Bus zu erleichtern. Auch mit Rollstuhl oder Rollator kann ab sofort ebenerdig vom Bus zur Haltestellte oder andersherum ein- und ausgestiegen werden.
  • Das Einbauen eines taktilen Leitsystems mit Bodenindikatoren gemäß DIN 32984, die nun beim Überqueren der Straße sowie beim Ein- und Aussteigen in oder aus dem Bus helfen. Sehbehinderte und Blinde wissen aufgrund der Struktur der Platten wo der Bus hält und wo sie sicher die Straße überqueren können.
  • Auf beiden Straßenseiten wurde der Bordstein abgeflacht, damit auch hier Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer oder auch Menschen mit Rollatoren ohne Hürde oder Hilfe von Dritten über die Straße gehen können. Damit ist das Rathaus auch für Rollstuhlfahrer barrierefrei erreichbar.

Im Zuge des Ausbaus wird noch ein Wartehäuschen errichtet. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten des Herstellers verzögert sich der Einbau bis in den Sommer.
Getestet wurde die neue Barrierefreiheit bereits von unserer langjährigen Mitarbeiterin mit dem Rollstuhl. Die Baustelle lief reibungslos und nach Zeitplan ab, hier geht ein Dank an alle Beteiligten.
Der Anfang ist getan. Ziel ist es, weitere Bushaltestellen im Gemeindegebiet barrierefrei auszubauen.

Barrierefreie Bushaltestelle
© Barrierefr­eie Bushal­testelle Gemeinde Schwabhausen
Nach oben scrollen